Gutes Bauen in NRW



BauWert InWest ist ein Projekt von „Gutes Bauen in NRW“, dem Regionalnetzwerk der Bundesinitiative INQA-Bauen.

Das Netzwerk

Das Netzwerk “Gutes Bauen in NRW” besteht aus einem Verbund aus Berufsgenossenschaften, Architekturbüros, Universitäten, Bildungszentren und vielen weiteren Institutionen und Unternehmen. Auch die am Projekt beteiligten Institutionen gehören zum Netzwerk.

Die Ziele

Gutes Bauen in NRW versteht sich als regionales Netzwerk, dass alle am Bau Beteiligten in Nordrhein-Westfalen mit Aktivitäten und Engagement unter anderem in den Themenfeldern Bauqualität, nachhaltiges Bauen, Qualifizierung und Bildung und Unternehmenskultur unterstützen will. Die Netzwerkpartner gehen davon aus, dass Qualität in allen Bereichen des Bauens ein zentraler Faktor für die Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen ist. Sie wollen möglichst viele Akteure der Wertschöpfungskette Bau dabei unterstützen, den Wandel zu einem innovativen Unternehmen zu vollziehen, das neue Dienstleistungen, neue Arbeitsverfahren sowie Bauprodukte wettbewerbsfähig anbieten kann. Sie wollen verdeutlichen, dass der Weg zu einer neuen Qualität des Bauens unter anderem über verbesserte Kooperation und Kommunikation aller am Bau Beteiligten führt. Darüber hinaus ist eine kontinuierliche Verbesserung der Bauprodukte und -verfahren wichtig.

Die Arbeitsschwerpunkte

Eine qualitativ hochwertige Bauwirtschaft in NRW wird sich umso besser entwickeln, je gezielter alle Akteure der Bauwirtschaft in Eigenverantwortung zusammen arbeiten und sich gegenseitig unterstützen. Gutes Bauen in NRW unterstützt die bestehenden Aktivitäten und versucht, die guten Initiativen der Vergangenheit fortzusetzen. Bestehendes soll durch konstruktive Zusammenarbeit besser genutzt und verbreitet werden. Synergien zwischen den Partnern sollen verstärkt werden, um die Qualitätsorientierung und Leistungsfähigkeit der Bauwirtschaft in NRW voranzubringen.

„Gutes Bauen in NRW“ hat sich auf folgende Arbeitsschwerpunkte verständigt:

  • die Rahmenbedingungen für Unternehmen verbessern, die Qualität liefern und ihren Beschäftigten sichere und gesunde Arbeitsbe- dingungen ermöglichen
  • das Interesse der Bauherren an Qualität sowie die Nachfrage nach wirtschaftlichen Bauprodukten und nicht nach dem kurzfristig billigsten Anbieter stärken
  • Anbieter und Bauherren für wichtige Zukunftsthemen wie ganzheitliche Energiekonzepte und Nachhaltigkeit gewinnen
  • bessere Voraussetzungen für überbetriebliche Kooperationen und für die Zusammenarbeit aller Baubeteiligten schaffen
  • die gemeinsamen Qualitätsinstrumente der Bundesinitiative INQA-Bauen verbreiten und vermitteln (CASA-bauen, KOMKO-bauen, Check-bauen, www.gute-bauunternehmen.de)
  • die Attraktivität der Bauberufe und die berufliche Fortbildung in der Bauwirtschaft fördern
  • das Image der Bauwirtschaft durch gemeinsame Aktionen für Qualität und Partnerschaft verbessern

Interessenten und Informationen

Das regionale Netzwerk möchte alle Interessenten zusammenführen und unterstützen, die sich für eine neue Qualität des Bauens in NRW engagieren wollen. Gutes Bauen in NRW sucht weitere Partner – Netzwerke, Initiativen, Institutionen und Unternehmen -, die sich ebenfalls für eine qualitativ hochwertige Bauwirtschaft in NRW engagieren, um den Kreis der Partner ständig zu erweitern. Weiterführende Informationen gibt es unter www.gutes-bauen-in-nrw.de.